Hallo ihr lieben Feministinnen und Antisexist_innen,

in den letzten Monaten waren wir – abgesehen von ein paar kleinen Konzerten hier und da (lieben Gruß an den Wagenplatz Treibstoff und die Schenke an dieser Stelle) – kaum sichtbar aktiv im öffentlichen Raum oder auf unserem Blog. Das hatte zum einen ressourcentechnische Gründe, zum anderen brauchen manche Aktivitäten einen abgeschirmten Rahmen und nehmen gleichzeitig enorm viel Raum ein.

Nachdem wir nun über 2 Jahre versuchten haben, die Szene mit Täterarbeit zu bereichern, können wir auf ein Bündel an Erfahrungen, Erfolgen und auch Niederlagen zurückblicken, von deren Analyse wir euch selbstverständlich berichten möchten; aber auch das braucht etwas Zeit.

Musikalisch befinden wir uns seit geraumer Zeit in einer Umbruchphase. Ziele, die wir seit längerer Zeit vor Augen haben, sind: Lieder in besserer Qualität für euch online zu stellen, Videos zu drehen, Projekte mit Freund_innen audiovisuell zu dokumentieren etc. Wir wollen versuchen, unseren Teil zu sichtbarem Feminismus beizutragen.

Nachdem im letzten Jahr szenewichtige Plattformen und Netzwerke geschlossen werden mussten, hinterlassen auch diese eine Spur der Unsichtbarwerdung von Auseinandersetzungen politischrelevanter Aspekte unserer Lebensrealitäten hier in Wien und anderswo. Wir plädieren dafür, gegendielangeweile.net nicht auch noch zu schließen, sondern – im Gegenteil – weitere Strukturen zu schaffen, in denen auch online angekündigt und diskutiert werden kann.

An dieser Stelle möchten wir daran erinnern, dass auch unser Blog eine Plattform sein soll, anonym Erfahrungsberichte oder Analysen von gewalthaltigen Strukturen, Dynamiken und Konstrukten auszutauschen, gerne auch kreativ, gerne witzig und selbstverständlich solidarisch. Wenn ihr euch einbringen wollt – egal ob anonym im online-Bereich oder bsw. mit gemeinsamen Veranstaltungen oder Projekten – schreibt eine Mail: resistas@riseup.net

Bleibt gespannt.
feministische Grüße,
reSistas

♀ SMⒶSH PⒶTRIⒶRCHY ♀

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.